Neuigkeiten
14.02.2017, 14:24 Uhr
Spannender Austausch mit dem griechischen Oppositionsführer
Auf Einladung der AG Europa war Kyriakos Mitsotakis - Vorsitzender der konservativen "Nea Dimokratia" und Oppositionsführer im griechischen Parlament - zu Gast im Bundestag:

Mitsotakis, der zu einer neuen Politikergeneration in Griechenland gehört und kein Populist wie der jetzige Regierungschef Tsipras ist, hat dabei seine Zukunftspläne für das Land vorgestellt. Dazu gehören Strukturreformen genauso wie bessere steuerliche Rahmenbedingungen und einfachere Verwaltungsvorschriften.


 
Hoffen wir, dass er bei einem Regierungswechsel seine Pläne verwirklicht - die jetzige Regierung bleibt leider einmal mehr hinter den Reformvorgaben zurück.

Wir als CDU/CSU-Fraktion bleiben bei unserer Position: internationale Unterstützung gibt es nur, wenn notwendige Reformen durch Athen vollständig umgesetzt werden.