Neuigkeiten
27.06.2017, 16:50 Uhr
65 Millionen Euro für den Kreis Plön!
In den 4-streifigen Ausbau der A21/ B404 zwischen Nettelsee und Klein Barkau wird der Bund insgesamt 65,3 Millionen investieren:




Wenn der Abschnitt zwischen Stolpe und Nettelsee fertiggebaut ist (wohl noch in 2018), kann der nächste Abschnitt bis nach Klein Barkau angegangen werden. Das Planfeststellungsverfahren dafür ist seit April 2017 nicht mehr anfechtbar.

Eine vollständig ausgebaute A21 ist nicht nur wichtig für den schnellen Anschluss an die A1 (Lübeck-Hamburg) bzw. an die A24 (Hamburg-Berlin) und als zweite Nord-Süd-Achse neben der A7.

Es ist vor allem wichtig, dass unsere Seehäfen - und hier besonders Kiel - über leistungsfähige Hinterlandanbindungen verfügen.
 
Deswegen freue ich mich besonders, dass es der Ausbau vorangeht!